Angewandte Geowissenschaften - Aquatische Geochemie und Hydrogeologie

KOPOXI

Entwicklung eines In-Situ-Grundwassersanierungsverfahrens zur Unterstützung natürlicher Schadstoffminderungsprozesse in der Schadstofffahne durch Kombination einer Permanenten Oxidationsmittel-Emissions-Wand mit einer Oxidationsmittel-Injektion

  • TP: Reaktive Transportmodellierung zur Auslegung von Gips-OEWs und Sulfatinjektionen sowie der erforderlichen Monitoringmaßnahmen mit Hilfe eines neuen Modellansatzes unter Berücksichtigung wichtiger Nebenreaktionen

Laufzeit:

  • 01/2012 - 12/2015

Projektpartner:

  • Institut für Geowissenschaften, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
  • Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH UFZ
  • GICON Grossmann Ingenieur Consult GmbH
  • IUP Ingenieure GmbH