Angewandte Geowissenschaften - Aquatische Geochemie und Hydrogeologie

B.Sc. Klas Lüders

Doktorand

Ludewig-Meyn-Straße 10, R. 360
Telefon: +49-431-880-2896
Telefax: +49-431-880-7606
klas.lueders@ifg.uni-kiel.de

Arbeitsbereiche

  • Geochemische Auswirkungen von Wärmespeichern im geologischen Untergrund
  • (Weiter)Entwicklung experimenteller Methoden als Prognosewerkzeuge für zu erwartende geochemische Auswirkungen von Wärmespeichern
  • Monitoring geochemischer Effekte eines Wärmespeicher-Feldversuches im Temperaturbereich von 10 °C bis 80 °C und Abgleich mit Laborversuchen
  • Monitoring geochemischer Effekte von CH4- und H2-Einträgen in einen oberflächennahen Grundwasserleiter im Rahmen eines Feldversuches

Forschungsprojekte

TestUM-Aquifer

Testfeld zur Untersuchung und zum Monitoring durch die Nutzung des Untergrundes induzierter reaktiver Mehrphasentransportprozesse in oberflächennahen Aquiferen TestUM-Aquifer

ANGUS II

Auswirkungen der Nutzung des geologischen Untergrundes als thermischer, elektrischer oder stofflicher Speicher - Integration unterirdischer Speichertechnologien in die Energiesystemtransformation am Beispiel des Modellgebiets Schleswig-Holstein - Dimensionierung, Risikoanalysen und Auswirkungsanalysen als Grundlagen einer zukünftigen Raumplanung des Untergrundes  ANGUS II

ANGUS+

Auswirkungen der Nutzung des geologischen Untergrundes als thermischer, elektrischer oder stofflicher Speicher - Dimensionierung, Risikoanalysen und Auswirkungsprognosen als Grundlagen einer zukünftigen Raumplanung des Untergrundes ANGUS+

Curriculum vitae

  • seit 01/2018
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Geowissenschaften, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Projekt: TestUM-Aquifer
  • 01/2017 – 12/2017
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Geowissenschaften, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Projekt: ANGUS II
  • 11/2013 – 12/2016
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Geowissenschaften, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Projekt: ANGUS+
  • seit 10/2013
    kombiniertes M.Sc. Geowissenschaften- und Promotionsstudium, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
  • 10/2010 – 09/2013
    B.Sc. Geowissenschaften, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
    Abschlussarbeit: Einfluss der Temperatur auf den mikrobiellen Toluolabbau im Grundwasser

Publikationen

Artikel in Fachzeitschriften

Lüders K, Dahmke A, Fiedler M, Köber, R (2020): Temperature influence on mobilisation and (re)fixation of trace elements and heavy metals in column tests with aquifer sediments from 10 to 70 °C. Water Research 169:115266, doi:10.1016/j.watres.2019.115266. Available at: https://authors.elsevier.com/c/1a3dh9pi-M651

Lienen T, Lüders K, Halm H, Westphal A, Köber R, Würdemann H (2017): Effects of thermal energy storage on shallow aerobic aquifer systems: temporary increase in abundance and activity of sulfate‐reducing and sulfur‐oxidizing bacteria. ‐ Environmental Earth Sciences 76:261, doi:10.1007/s12665‐017‐6575‐z. Available at: https://link.springer.com/article/10.1007/s12665-017-6575-z

Lüders K, Firmbach L, Ebert M, Dahmke A, Dietrich P, Köber R (2016): Gas-phase formation during thermal energy storage in near-surface aquifers: experimental and modelling results. Environmental Earth Sciences 75:1404, doi:10.1007/s12665-016-6181-5. Available at: https://link.springer.com/article/10.1007/s12665-016-6181-5

Köber R, Dörr C, Lüders K, Schäfer D, Dahmke A (2015): Geochemische Beeinflussungen des Grundwassers durch Wärmespeicherung. Geothermische Energie 82(2):20–21. Verfügbar unter: https://www.geo-en.de/images/pdf/pdf/geochemische_beeinflussungen_desgrundwassers_durch_waermespeicherung.g69rxe31wmib.pdf

Konferenzbeiträge

Hornbruch G, Lüders K, Lorenz M, Hu L, Birnstengel S, Keller N S, Vogt C, Werban U, Zulfiqar B, Bauer S, Dietrich P, Geistlinger H, Richnow H H, Dahmke A (2019): TestUM-Aquifer - Testfeld zur Untersuchung und zum Monitoring durch die Nutzung des Untergrundes induzierter reaktiver Mehrphasentransportprozesse in oberflächennahen Aquiferen. Workshop: Urbane Wärmewende: Was kommt nach der Kohle? – Transformation des Energiesystems in der Metropolregion Mitteldeutschland, 12.06.2019, Leipzig, Deutschland (POSTER).

Köber R, Lüders K, Koproch N, Schwardt A, Metzgen A, Ebert M, Strutz T, Hornbruch G, Vogt C, Bin-Hudari MS, Richnow H H, Dahmke A (2019): Biogeochemische Auswirkungen von Wärmespeichern in oberflächennahen Aquiferen. 2. Workshop: Stadtklima und urbanes Wärmemanagement, 27.03.2019, Umweltforschungszentrum, Leipzig, Deutschland (VORTRAG).

Köber R, Lüders K, Schwardt A, Strutz T, Hornbruch G, Metzgen A, Ebert M, Struß J, Schäfer D, Meier zu Beerentrup K, Dahmke A (2019): Erwartete Umweltauswirkungen von saisonalen unterirdischen Wärmespeichern im Temperaturbereich 10°-70° C auf das Grundwasser. Abschlussveranstaltung Mitteltiefe Aquiferspeicher – Quo vadis?, 19.06.2019, Leuphana Universität, Lüneburg, Deutschland (VORTRAG).

Hornbruch G, Lüders K, Birnstengel S, Hu L, Keller N S, Zulfiqar B, Vogt C, Werban U, Bauer S, Dietrich P, Geistlinger H, Richnow H H, Dahmke A (2018): Testfeld zur Untersuchung und zum Monitoring durch die Nutzung des Untergrundes induzierter reaktiver Mehrphasentransportprozesse in oberflächennahen Aquiferen – TestUM-Aquifer. GEO:N - Geoforschung für Nachhaltigkeit im BMBF Rahmenprogramm FONA³, Statusseminar »Unterirdische Geosysteme«, 29.-30.11.2018, Berlin, Deutschland (VORTRAG).

Lüders K, Dahmke A, Hornbruch G, Köber R (2018): Prognostizierbarkeit hydrochemischer Auswirkungen oberflächennaher Wärmespeicherung. FH-DGGV Tagung, 21.-24.03.2018, Bochum, Deutschland (VORTRAG).

Lüders K, Dahmke A, Köber R (2017a) Predictability of hydrochemical effects of near-surface heat storage. In: GeoBremen 2017. DGGV & DMG, Bremen

Lüders K, Dahmke A, Köber R (2017b) Freisetzung und Festlegung von Schwermetallen und Spurenelementen aus Aquifersedimenten im Temperaturbereich von 10° - 70°C. In: ANGUS Symposium 2017: Energiespeicher im geologischen Untergrund. ANGUS, Kiel

Auszeichnungen